4 in blau
source | link

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

[Edit:] Und "....äh..." ist (in Deutschland) auch so eine Standard-Antwort/ Füllwort. Da ist nun ein "h" erforderlich - finde "Einzelbuchstabe" bei allen Vorschlägen besser. [/Edit]

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

das ä im bisherigen Blau:

"inkscape default sans-serif":

inkscape sansserif inkscape in klein

Bahnschrift:

in Bahnschrift Fett & normal

Amiri:

Amiri Fett & normal

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

[Edit:] Und "....äh..." ist (in Deutschland) auch so eine Standard-Antwort/ Füllwort. Da ist nun ein "h" erforderlich - finde "Einzelbuchstabe" bei allen Vorschlägen besser. [/Edit]

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

[Edit:] Und "....äh..." ist (in Deutschland) auch so eine Standard-Antwort/ Füllwort. Da ist nun ein "h" erforderlich - finde "Einzelbuchstabe" bei allen Vorschlägen besser. [/Edit]

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

das ä im bisherigen Blau:

"inkscape default sans-serif":

inkscape sansserif inkscape in klein

Bahnschrift:

in Bahnschrift Fett & normal

Amiri:

Amiri Fett & normal

3 added 185 characters in body
source | link

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

[Edit:] Und "....äh..." ist (in Deutschland) auch so eine Standard-Antwort/ Füllwort. Da ist nun ein "h" erforderlich - finde "Einzelbuchstabe" bei allen Vorschlägen besser. [/Edit]

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

[Edit:] Und "....äh..." ist (in Deutschland) auch so eine Standard-Antwort/ Füllwort. Da ist nun ein "h" erforderlich - finde "Einzelbuchstabe" bei allen Vorschlägen besser. [/Edit]

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

2 added 53 characters in body
source | link

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr.

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

Ich wäre wenn Sonderbuchstabe und kein Eszett dann eher für ein ä: (Schriftart habe ich noch keine hübsche gesucht, mach ich später)

einmal Fett und einmal nicht so fett

Die Idee mit "Rot ist in allen Landesflaggen mit Deutsch als Amtssprache" aufgreifen, bin ich eher für rote Schrift auf (weißem) Grund.

Das ö erinnert mich zuerst an Österreich, bei denen rote Balken die dominierende Farbe ist, analog die Schweiz, wo rot alles umrahmt. Und bei der Deutschland-Flagge ist das rot zwar in der Mitte, jedoch von Schwarz und Gelb umrahmt, somit sehe ich keine Verwechslungsgefahr. (Bsp für DACH: https://de.wikipedia.org/wiki/D-A-CH)

Einzig das "Rote Kreuz" hat ein ähnliches Muster (da Schweiz-invertiert).

Warum das ä? Weil - zumindest in Deutschland - viele mit "Häh?" ihr (akustisches) Nicht-Verstehen ausdrücken. Und ich das bei mancher Frage auch :-o.

Kein ö, weil für mich ö = Österreich.

1
source | link